Verkehrsunfall – was nun?

Fotolia 84476170 XSEin Verkehrsunfall ist für alle Beteiligten ein folgenschweres Ereignis: Sachschäden, Sachfolgeschäden und manchmal auch Gesundheitsschäden können die Folge sein. Neben dem Schrecken müssen nicht nur viele Schritte in die Wege geleitet werden, sondern es stellen sich ihnen auch unzählige Fragen, die nicht immer leicht zu beantworten sind:

  • Wer ist schuld?
  • Welche Ansprüche habe ich gegen wen?
  • Was muss ich bis wann meiner Versicherung melden?
  • Wo darf ich mein beschädigtes Fahrzeug reparieren lassen?
  • Darf ich einen Mietwagen nehmen?
  • Droht mir ein Ordnungswidrigkeiten- oder gar ein Strafverfahren?

 In diesen Fällen haben sie das Recht, die sachkundige Hilfe eines Rechtsanwalts in Anspruch zu nehmen – die Kosten hierfür werden von der KFZ – Haftpflichtversicherung des Unfallgegners übernommen.

Als Rechtsanwalt und Fachanwaltsanwärter für Verkehrsrecht bin ich auch auf Verkehrsrecht, bzw. Verkehrsstrafrecht spezialisiert und

  • hole Informationen über den Unfallgegner ein, ermittele die gegnerische KFZ – Haftpflichtversicherung
  • ggf. beantrage ich Akteneinsicht in behördliche Akten, insbesondere die die polizeilichen und staatsanwaltlichen Unfallermittlungsakten
  • sorge dafür, dass ihr Schaden in ihrem Sinne optimal, d.h. höchst möglich und schnell reguliert wird
  • übernehme sämtliche Vorgänge in Zusammenhang mit der Regulierung Ihres Unfallschadens:
    • Korrespondenz mit Versicherern, den Sachverständigen, den behandelnden Ärzten und den (Ermittlungs-) Behörden
    • Bezahlung anfallender Rechnungen, sobald der Unfallgegner entsprechende Zahlungen geleistet hat
    • beharrliche Verhandlungen mit Versicherern und Behörden auf Augenhöhe
    • gegebenenfalls gerichtliche Durchsetzung ihrer Ansprüche.

Mit meiner Hilfe können sie sich getrost zurücklehnen und von ihrem Schrecken erholen – ich kümmere mich um den Rest!

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken